schliessen
Startseite
Über uns
Unser Programm
Engagement
Clubleben
Treffen/Kontakt
Intern
Herzlich willkommen beim Inner Wheel Club München-Residenz!
Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Entstehung von Inner Wheel:

Seit Gründung im Jahre 1924 hat sich Inner Wheel zur weltweit größten Frauen-Service-Organisation entwickelt, mit derzeit 3895 Clubs, davon allein 237 in Deutschland. Anfangs waren in erster Linie Ehefrauen und Witwen von Rotariern Mitglieder. 2003 öffneten sich die Inner Wheel Clubs auch für Damen mit nicht rotarischem Hintergrund. Eine erfolgreiche Erweiterung und Bereicherung des Clublebens ist die Folge.

Die Geschichte von Inner Wheel beginnt in England zur Zeit des Ersten Weltkrieges. 1924 wurde der erste Inner Wheel Club in Manchester gegründet, 1967 entstand International Inner Wheel, den ersten deutschen Club gab es 1968 in Lübeck.

Aufgabenfelder der Inner Wheel Clubs:

Drei wichtige Werte, die für ein verantwortungsvolles Miteinander im Leben stehen, sind für alle Inner Wheel Clubs von höchster Bedeutung. So widmen sie sich der Pflege der Freundschaft, dem persönlichen sozialen Dienst und der internationalen Verständigung.

Auf internationalem Gebiet ist Inner Wheel eine von den Vereinten Nationen anerkannte nicht-staatliche Organisation. Als Non Governmental Organisation (NGO) genießt Inner Wheel einen beobachtenden Status im Wirtschafts- und Sozialrat (Economic and Social Council) der UNO. Delegierte von Inner Wheel sind bei den UNO-Zentren in Genf, New York und Wien akkreditiert.

Freundschaft:

„Freundschaft ist die Übereinstimmung in allen göttlichen und menschlichen Dingen, vereint mit Wohlwollen und Liebe. (...) Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück.“  (Marcus T. Cicero, De amicitia)

Für Inner Wheel ist Freundschaft Anteilnahme, Solidarität, Füreinander-Da-Sein und Hinhören. Sie bedeutet für Inner Wheel Mitglieder die Verpflichtung zu einem fürsorglichen Miteinander, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Clubs.
 

Soziales Engagement:

„Man muss etwas, und sei es noch so wenig, für diejenigen tun, die Hilfe brauchen, etwas, was keinen Lohn bringt, sondern Freude es tun zu dürfen." (Albert Schweitzer)
Für alle Inner Wheel Clubs ist es immer schon eine Verpflichtung sich sozial zu engagieren. Von besonderer Bedeutung ist das humanitäre Engagement in verschiedenen sozialen Bereichen, sei es durch Spenden, Aktivitäten des Clubs oder persönlichen Einsatz.

Internationale Verständigung:

Ein Leitsatz des Auswärtigen Amtes Bonn von 1970 enthält folgende Aussage:

„Unsere auswärtige Politik ist die internationale Zusammenarbeit im kulturellen und sozialen Bereich, (...) die der Sicherung des Friedens in der Welt dienen will. Sie muss daher zum wechselseitigen Verständnis der (...) Nationen beitragen (...) und vor allem auch helfen Bande zwischen den Menschen verschiedener Nationen zu knüpfen."
 

Für Inner Wheel bedeutet internationale Verständigung einerseits Aufgeschlossenheit dem Fremden gegenüber sowie die Denk- und Lebensweise anderer Nationen kennen und verstehen zu lernen, indem man mit ihnen in Kontakt tritt und Freundschaft mit ihnen pflegt. Andererseits bedeutet internationale Verständigung für Inner Wheel auch, humanitäre Hilfe überall auf der Welt zu leisten, wo Menschen in Not sind. So kann Inner Wheel in kleinem Rahmen zum Frieden in der Welt beitragen.

Mitgliedschaft:

Heute steht es grundsätzlich auch Frauen aus nicht-rotarischem Umfeld frei, Mitglied in einem Inner Wheel Club zu werden. Allerdings können sie nicht selbst beitreten, sondern müssen von Mitgliedern des Clubs zur Aufnahme vorgeschlagen werden. Dabei ist jeder einzelne Inner Wheel Club berechtigt, die Voraussetzungen für die Mitgliedschaft eigenständig festzulegen.

Eine wichtige Voraussetzung für eine Mitgliedschaft ist die Bereitschaft, sich aktiv am Clubleben zu beteiligen und sich v. a. gesellschaftlich und durch persönlichen Einsatz zu engagieren. Auch die Übernahme von Ämtern im Club ist verpflichtend.

Programm:

Meeting: 07. Dezember 2020 16:00 Uhr

Findet online via Zoom statt!


Club-interner "Kaffeeplausch" via Zoom:

Wöchentlich 16:00-17:00 Uhr an wechselnden Tagen.

Clubdaten:

Deutscher Club Nr. 118

Gegründet am 02.05.1994
Charterfeier am 14.01.1995
Charterurkunde Nr.: 4379
Mitglieder: 46

International Inner Wheel

Präsidentin Bina Vyas

Jahresmotto 2020/2021

Kontaktclub


Würzburg-Hofgarten, Deutschland

   |   
   |   
   |